Willkommen in der Ferienwohnung Pleißenblick!  


Wir bieten Ihnen erholsame Ferien im Südraum von Leipzig zwischen Markkleeberg, Zwenkau und Böhlen immer 5 km vom nächsten See entfernt vor den Toren der Städte Markkleeberg und Leipzig und Belantis, dem Freizeitpark und Abenteuerreich. 

Sightseeing, Shopping und kulinarisch Essen gehen – alle drei Aktivitäten sind in von hier aus  möglich. Für den aktiven Urlaub können Rad- und Wandertouren, z.B. entlang der Pleiße oder der Weißen Elster unternommen werden. 
Für Tageausflüge erwarten Sie unter anderem die Städte Markkleeberg, Leipzig und Halle, sowie zahlreiche weitere Orte in der näheren Umgebung. Von Großdeuben aus sind alle 3 Städte sowohl mit dem Auto (B95) bzw. A38, ggf. A9 und A14 zu erreichen.

Bis Markkleeberg sind es nur ca. 10 Minuten.
Bei gutem Wetter lädt der Markkleeberger und der
Cospudener See zu einem Ausflug ein. Je nachdem wo man am Cospudener See hin möchte bzw. was man dort unternehmen will, gibt es verschiedene Parkplätze zur Wahl. Am Lauerscher Weg findet man ca. 500 Meter vom Seeufer und der Beach Lounge einen Parkplatz.
Im Sommer ist am Nordstrand des Cospudener Sees ein wunderschöner Strandabschnitt mit Bar, Sonnenliegen und hellem Sand.
Außerhalb der Sommermonate lädt der Pier 1 am Westufer des Sees im Stadtteil Zöbigker mit Restaurants zum Verweilen ein.
Am Markkleeberger See finden Sie ebenfalls gute Gastronomische Einrichtungen und eine Bootssteg, welcher zur Rundfahrt auf den Seen ein lädt.
Am Markkleeberger See finden Sie auch viele Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen, z.B. im Kanupark oder auf den Spuren der Braunkohle auf dem Rundweg, vorbei an den südl. vom See befindlichen Bergbautechnikpark.
Aber auch der Zwenkauer See und der Störmthaler See bieten Platz für Erholung und Sehenswürdigkeiten. Hier sollen nur die Möglichkeit der Rundfahrt auf dem See oder zu Vineta erwähnt werden. 
 

Für Interessenten der Leipziger Völkerschlacht ist das AGRA-Gelände zu empfehlen mit dem Torhaus und dem Museum zur Völkerschlacht. Auf dem Gelände befindet sich auch das Weiße Haus und das deutsche Fotomuseum.

Wer die Innenstadt von Leipzig kennen lernen möchte, muss ca. sieben Kilometer weiter fahren. Das Auto kann z.B. in der Tiefgarage am Augustusplatz oder im Hauptbahnhof geparkt werden und von dort aus ist alles bequem zu Fuß erreichen.
Alternativ steht eine Zugverbindung vom Bahnhof Großdeuben bzw. Gaschwitz bis ins Stadtzentrum zur Verfügung oder der Bus bis in die Südvorstadt - direkt zur Leipziger Karl-Liebknecht-Str., eine der größten Kneipenmeilen der Stadt.
Die Innenstadt und in das Einkaufscenter „Höfe am Brühl“ laden zum Einkaufsbummel ein, auch hier ist ein großes Parkhaus verfügbar.
Außerdem warten in Leipzig viele Sehenswürdigkeiten, stellvertretend seien der Zoo, die Leipziger Passagen und Messehäuser, das Völkerschlachtdenkmal das neue und das alte Rathaus sowie zahlreiche Museen und Ausstellungen, z.B. das Panometer genannt.
Wer danach, oder am Abend Hunger verspürt findet in vielen Restaurants sicher auch passende Speiseangebote, Bierliebhabern empfehlen wir natürlich die Leipziger Gose, z.B. im Bayr. Bahnhof zu kosten.